Transparency International kritisiert Roland Kochs Wechsel in die Wirtschaft

Transparency International kritisiert den Wechsel des ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) zum Bauunternehmen Bilfinger Berger. Koch soll Vorstandsvorsitzender des Unternehmens werden, das während Kochs Zeit als Ministerpräsident einen Auftrag im Gesamtwert von 80 Mio. Euro für den Bau der Nordwest-Landebahn des Frankfurter Flughafens an das Unternehmen erhalten hatte.

In diesem Zusammenhang stellt Transparency klar, es dürfe nicht der Eindruck entstehen, eine Berufung Kochs könne eine Belohnung für früheres Wohlverhalten sein. Die Organisation fordert deshalb, Spitzenpolitikern mindestens drei Jahre nach Ablauf ihrer Amtszeit den Wechsel in die Wirtschaft zu verbieten.

…mehr Informationen:
Diskussion in der Presse: